Menü

Die PROGRESS Statikmatte ist eine Bewehrungsmatte, die aufgrund der individuellen Anforderungen des Kunden werkmäßig vorgefertigt wird. Länge, Breite, Stabdurchmesser und Stababstand können nach statischen und konstruktiven Anforderungen gewählt werden.
Die Anordnung der Mattenstäbe ist rasterfrei möglich, wodurch sich beliebige Stababstände realisieren lassen und somit jeder Stahlquerschnitt genau umgesetzt werden kann.
Durch den Einsatz der Statikmatte kann der Bewehrungsgehalt optimiert und ein großer Teil der Arbeitszeit für die Verlegung der Bewehrung erspart werden.

Die Statikmatte findet bei folgenden Bereichen ihre Anwendung:

  • Fundamentplatten
  • Kreuzbewehrte Massivdecken/ PROGRESS XM-Decken® 
  • Stützmauern
  • Fertigteile

Einlagige Statikmatte

Die einlagige PROGRESS Statikmatte besteht aus einer Bewehrungslage laut statischem Projekt und wird mittels minimaler Querbewehrung untereinander fixiert. Die zweite Bewehrungslage wird mit einer weiteren, um 90° gedrehten, Matte realisiert. 

Zweilagige Statikmatte

Die zweilagige PROGRESS Statikmatte besteht aus zwei Lagen Bewehrung, die untereinander verschweißt werden. Dabei werden die beiden Bewehrungslagen exakt aufgrund des statischen Projektes in die Matte eingebaut. Es können Bewehrungsmatten mit verschiedenen Rastern, Abmessungen, Aussparungen und Stabdurchmessern individuell nach den Vorgaben der Statik gefertigt werden.